› Take-Home-Message.de › Chronik › Nach Quartal
Q3-2014
 
Hätte, wenn und aber; alles nur Gelaber.
Lieblings-Sprichwörter Könnte würde wäre wenn Q3-2014
 
Hätte, hätte, Fahrradkette.
Könnte würde wäre wenn Q3-2014
 
Müsste, müsste, Hängebrüste.
Könnte würde wäre wenn Q3-2014
 
Könnte, könnte, was reimt sich auf könnte?
Frank Könnte würde wäre wenn Q3-2014
 
Es gibt keine Grenzen.
Die Grenzen sind nur in unseren Köpfen.
Werner Best Of THM Grenzen und Erreichbarkeit Q3-2014
 
Es gibt einen Ort, an dem ist alles möglich.
Und dieser Ort ist in dir.
Hornbach Lieblings-Werbung Grenzen und Erreichbarkeit Q3-2014
 
Ewigkeit
in die Zeit
leuchte hell hinein,
dass uns werde klein das Kleine
und das Große groß erscheine.
Erden Wichtig und Unwichtig Glaubensimpulse Q3-2014
 
Alles ist verbunden.
Hendrik Verbundensein Q3-2014
 
Kleine Tropfen Wasser,
kleine Körner Sand,
machen's große Weltmeer
und das weite Land.
Verbundensein Q3-2014
 
Alles ist gut.
Monika Fertigsein und Genügen Q3-2014
 
Alles wird gut.
Mel Vergänglichkeit Q3-2014
 
Jeder hat das Recht, sich jederzeit neu zu erfinden.
Veränderung und Inkonsistenz Q3-2014
 
Nichts auf der Welt passiert einfach nur so, ohne dass man es gleichzeitig als Modell nehmen könnte, um Dinge daraus zu lernen.
Lernen und Erfahren Q3-2014
 
Weniger ist mehr.
Lieblings-Sprichwörter Einfachsein und Reduktion Q3-2014
Ich kaufe viele Lose.
Wir waren im Urlaub. Dort gab es eine Tombola. Einsatz: 5€. Hauptgewinn: 1 Woche Urlaub in diesem Hotel. Wer ein Los kauft, der verliert sicher 5€. Aber was sind schon 5€? Dafür hat er die Chance auf den Hauptgewinn. Manchmal können wir im Leben auch Lose kaufen. Und gewinnen... Wer nie ein Los kauft, wird auch nie etwas gewinnen!
Hendrik Experimentieren Q3-2014
 
Hartes Brot ist nicht hart.
Kein Brot, das ist hart.
Lieblings-Sprichwörter Glück im Unglück Q3-2014
 
An der Leine fängt der Hund keinen Hasen.
Lieblings-Sprichwörter Experimentieren Q3-2014
 
Jammern füllt keine Kammern.
Lieblings-Sprichwörter Attitude Q3-2014
 
Millionen Fliegen können nicht irren:
Scheiße muss schmecken!
Lieblings-Sprichwörter Q3-2014
 
Wer gegen den Wind pisst, bekommt nasse Hosen.
Lieblings-Sprichwörter Q3-2014
 
Wie man sich bettet, so liegt man.
Lieblings-Sprichwörter Q3-2014
 
Ein Weg entsteht, wenn man ihn geht.
Lieblings-Sprichwörter Zutrauen Q3-2014
 
Die Herrschaft über den Augenblick ist die Herrschaft über das Leben.
Marie von Ebner-Eschenbach Jetzt und Heute Erden Q3-2014
 
Sei einfach du selbst.
Alle anderen gibt es schon.
(Von einer Postkarte)
Petra Identität Q3-2014
 
Tun wir doch einmal nichts und seien wir nur, was wir sind!
Muße Q3-2014
 
Im Reiche der Wirklichkeit ist man nie so glücklich wie im Reiche der Gedanken.
Arthur Schopenhauer Glück Q3-2014
 
Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.
Mahatma Gandhi Veränderung und Inkonsistenz Q3-2014
 
Der Mensch ist gerade so glücklich, wie er sich zu sein entschließt.
Abraham Lincoln Glück Q3-2014
 
Überall sind wir von Wundern umgeben,
wenn wir die Augen haben, sie zu sehen.
Ernst R. Hauschka Best Of THM Wunder Attitude Q3-2014
 
Seien wir realistisch. Versuchen wir das Unmögliche!
Che Guevara Grenzen und Erreichbarkeit Zutrauen Q3-2014
 
Gott liebt dich!
Danny Tobias Glaubensimpulse Liebe Q3-2014
Das Gefängnis der Geschichte
Menschen, die immer wieder die gleichen Geschichten von sich erzählen und sich zu sehr damit identifizieren. Menschen, die an ihrer Vergangenheit festkleben.
Die Fuck It Lösung Lernen und Erfahren Q3-2014
Das Gefängnis der Phantasielosigkeit
Menschen, die in schlechten Situationen festsitzen, weil es ihnen an Phantasie mangelt, sich ein besseres Leben auszumalen.
Die Fuck It Lösung Kreativität Q3-2014
 
Die Dinge sind und sie scheinen.
100 philosophische Gedankenspiele Sein und Wahrnehmen Q3-2014
 
Es gibt auch alles, was es nicht gibt.
Hierbei geht es darum, dass Existenz immer einen Bezugsrahmen hat; so wie Hobbits nicht wirklich existieren, dafür aber in der Phantasiewelt von "Herr der Ringe". Wenn man nun behauptet, dass es etwas nicht gibt, dann muss man es zuerst einmal benennen können, also existiert es in irgendeinem Bezugsrahmen. Ironischerweise widerlegt dieser eine Satz schon die ganze Kernaussage des Buches, dem er entstammt.
Warum es die Welt nicht gibt Sein und Wahrnehmen Q3-2014
Dannys rote Jacke
Schwierig zu erklären... ;-) Ich erkläre es euch später.
Danny Sein und Wahrnehmen Q3-2014
 
Vor lauter Sinn können wir die Orientierung verlieren.
Warum es die Welt nicht gibt Sinn und Bedeutung Q3-2014
 
Über Dinge, die man nicht ändern kann, braucht man sich auch nicht aufzuregen.
Petra Gelassenheit Q3-2014
 
Wir müssen Fuck It zu den Dingen sagen, die wirklich keine so große Rolle spielen.
Die Fuck It Lösung Gelassenheit Wichtig und Unwichtig Q3-2014
 
[...] dass wir überhaupt nicht getrennt sind,
sondern dass wir alle verbunden, ja vielleicht sogar eins sind.
Die Fuck It Lösung Best Of THM Verbundensein Q3-2014
Sprüche 3,5 - Verlobungswort
Verlass dich auf den HERRN von ganzen Herzen,
und verlass dich nicht auf deinen Verstand.
Lieblings-Bibelzitate Zutrauen Glaubensimpulse Q3-2014
1. Korinther 10, 23 - Textwort zur Hochzeit
Alles ist erlaubt, aber nicht alles dient zum Guten.
Alles ist erlaubt, aber nicht alles baut auf.
Niemand suche das Seine, sondern was dem andern dient.
Lieblings-Bibelzitate Gut leben Glaubensimpulse Q3-2014
Philipper 4, 13 - Trauwort
Ich vermag alles durch den, der mich mächtig macht [, Christus].
Lieblings-Bibelzitate Grenzen und Erreichbarkeit Glaubensimpulse Q3-2014
 
Auch das geht vorbei.
Vergänglichkeit Q3-2014
 
Morgen sind wir tot.
Vergänglichkeit Q3-2014
 
Die Trunkenheit von gestern stillt nicht den Durst von morgen.
Unbekannt Lernen und Erfahren Vergänglichkeit Q3-2014
 
Das Glück gehört denen, die sich selbst genügen.
Arthur Schopenhauer Fertigsein und Genügen Glück Q3-2014
 
Heute sind die guten alten Zeiten, an die wir uns in 10 Jahren erinnern.
Peter Ustinov Best Of THM Lieblings-Sprichwörter Lernen und Erfahren Zeit Jetzt und Heute Q3-2014
 
Aus ungelegten Eiern schlüpfen keine Hühner.
Lieblings-Sprichwörter Zutrauen Q3-2014
 
Wir begegnen uns auf Augenhöhe als gleiche Menschen.
Wir sitzen auf einer Couch.
Werner Freundschaft Verbundensein Q3-2014
 
Für mich soll's rote Rosen regnen.
Hildegard Knef - Für mich soll's rote Rosen regnen Lieblings-Liedtexte Gut leben Glück Q3-2014
 
Wer will sucht Wege.
Wer nicht will sucht Gründe.
Lieblings-Sprichwörter Q3-2014
 
Froh zu sein bedarf es wenig
und wer froh ist, ist ein König.
Lieblings-Liedtexte Attitude Q3-2014
 
Man muss im Präsens leben.
Beate Jetzt und Heute Erden Q3-2014
 
Die Kunst liegt in der Beschränkung.
Ulrich Einfachsein und Reduktion Q3-2014
 
Egal was kommt, wir sind zu zweit.
Steffi Liebe Verbundensein Q3-2014
 
Alles ist 1.
Verbundensein Q3-2014
Einssein / Ganzsein
Durch Meditation das Gefühl erhalten, mit sich selbst und der Welt eins und ganz zu sein.
Stefan/STU Verbundensein Q3-2014 Runde 4
 
So einfach ist das Spiel.
Ulrich Einfachsein und Reduktion Q3-2014
 
Voller Geschmack UND Zero Zucker...
Warum dann nicht auch Wochenende schon am Mittwoch?!
Coca Cola Lieblings-Werbung Gut leben Q3-2014
 
Probieren-dann-kapieren, Kapieren-dann-probieren.
Leben-dann-kultivieren, Definieren-dann-leben.
Erleben-dann-vertrauen, Vertrauen-dann-erleben.
Experimentieren Q3-2014
 
Man kann Dinge mit Bedeutung aufladen.
Man kann Dingen die Bedeutung nehmen.
Sinn und Bedeutung Q3-2014
 
A little less conversation, a little more action please.
Weniger reden, mehr machen bitte.
Elvis Presley - A Little Less Conversation Lieblings-Liedtexte Tun Arbeit und frohes Schaffen Q3-2014
 
Der Wolken, Luft und Winden
gibt Wege, Lauf und Bahn,
der wird auch Wege finden,
da dein Fuß gehen kann.
Glaubensimpulse Q3-2014
 
Die Dinge sind nie so, wie sie sind.
Sie sind immer das, was man aus ihnen macht.
Jean Anouilh Best Of THM Attitude Sein und Wahrnehmen Q3-2014
 
Dein Auge kann die Welt trüb oder hell dir machen.
Wie du sie ansiehst, wird sie weinen oder lachen.
Friedrich Rückert Björn Attitude Q3-2014
 
Probiere Dinge aus.
Wenn etwas nicht funktioniert, mach etwas anderes.
Und wenn etwas funktioniert, mach mehr davon.
Zeitzuleben Experimentieren Q3-2014
 
Wir glauben nicht daran, dass man jemals fertig ist.
Zeitzuleben Fertigsein und Genügen Q3-2014
Das Beta-Leben
Dinge ausprobieren, sich ständig in Entwicklung befinden und das unfertig sein feiern.
Die Fuck It Lösung Fertigsein und Genügen Q3-2014
 
Creativity is allowing yourself to make mistakes.
Design is knowing which ones to keep.
Kreativität bedeutet, dir selbst zu erlauben, Fehler zu machen.
Design heißt zu wissen, welche davon du behalten willst.
Scott Adams dtail Scheitern Kreativität Q3-2014
 
Nichts ist unmöglich.
Toyota Lieblings-Werbung Grenzen und Erreichbarkeit Q3-2014
 
Ich kann dir jetzt jedes von den Zitaten zerlegen!
Gereon Q3-2014
 
Also, sagen Sie Fuck It zu dem, was auch immer Sie sein möchten.
Und seien Sie einfach der, der Sie sind.
Die Fuck It Lösung Fertigsein und Genügen Erden Q3-2014
 
Was könnte denn schlimmstenfalls passieren?
Katharina Glück im Unglück Q3-2014
 
Ich freue mich, wenn es regnet,
denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin Attitude Q3-2014
 
Ich lebe in der Gewissheit, dass alles, was für mich wichtig ist, mich erreichen wird.
Werner Gelassenheit Q3-2014
 
Nimm dir Zeit für deine Freunde, sonst nimmt die Zeit dir deine Freunde.
André Brie Lieblings-Sprichwörter Freundschaft Q3-2014
 
Ihr sollt über mich wissen, dass ich nirgendwo hin muss,
weil ich schon längst angekommen bin.
Hendrik Fertigsein und Genügen Q3-2014
 
Vielleicht geht's auch nicht drum, die ganze Welt zu erfassen und alles zu verstehen. Vielleicht geht's darum, "Hakuna Matata" zu sagen und einfach mal gerne zu leben.
Eines Tages Baby Gut leben Q3-2014
 
Wenn ich könnte, wie ich wollte, würd' ich gar nichts woll'n.
Ich weiss aber, dass alle etwas wollen soll'n.
Wir sind Helden - Müssen nur wollen Muße Könnte würde wäre wenn Lieblings-Liedtexte Q3-2014
 
Bei dir bin ich mir sicher.
Sonja Christoph Liebe Q3-2014