› Take-Home-Message.de › Inhalte › Themen
Identität
 
Sei einfach du selbst.
Alle anderen gibt es schon.
von einer Postkarte
Petra / Mama Identität Q3-2014
Wer bin ich?
Existenzielle Fragen Katharina Identität Q4-2014
 
Wir sind was wir zu sein glauben.
Sein und Wahrnehmen Identität Q3-2015
Claus Hipp Prinzip
Dafür steh' ich mit meinem Namen.
Und wofür stehst du mit deinem Namen?
Lieblings-Werbung Dafür stehe ich mit meinem Namen Identität Q4-2015
 
Du bist was du likest (?)
In Zeiten von sozialen Medien und dem allgegenwärtigen Liken ist dies vielleicht eine gängige Identitätsansicht... Aber stimmt sie auch?
Identität Q1-2016
 
Wissen Sie etwa nicht, wer ich bin?
Dinge, die man öfter mal sagen sollte Identität Q1-2016
 
Du bist was du machst (?)
"Und, was machst du beruflich?" ist die vielgenannte erste Frage auf einer Party, wenn es darum geht, jemanden kennenzulernen. Offenbar glauben wir, den anderen kennenlernen zu können, wenn wir erfahren, was er oder sie macht... Aber stimmt das auch?
Carsten Identität Q1-2016
 
Wir sind alle nur Pixel in diesem Wimmelbild drinnen.
Sammy Deluxe - Mittendrin Lieblings-Liedtexte Identität Q2-2016 Runde 4
 
Being normal is probably the lamest thing you can try to be.
Normal sein zu wollen, ist möglicherweise das lahmste, was du sein wollen kannst.
snotm.com »»
Stuff No-One Told Me Identität Q2-2016
2 in 1
Eine gute Beziehung ist wie 2 in 1.

2: Die Verschiedenheit. Jede*r bleibt er*sie selbst mit der Persönlichkeit, dem Eigenen und der Freiheit. Zu viel 2 und die Beziehung ist 2x Egotrip.

1: Das Gemeinsame. Zusammen, Einheit, Einigkeit und sich aufeinander einlassen. Zu viel 1 und es kommt zur totalen Selbstaufglaube. Irgendwann fragt sich eine*r: „Und wo bleibe ich?“.

Darum: 2 in 1. Zwei bleiben und ein gemeinsames Ganzes sein.
Identität Liebe Verbundensein Q3-2016 Runde 10
Die Welt ist voller...
Sehr guter Psychotest. Vervollständige den Satz „Die Welt ist voller...“!
Vera F. Birkenbihl Identität Q3-2016 Runde 9
Selbstportrait
Hendrik Identität Q3-2016
 
Viel zu selten machen wir uns bewusst, dass wir uns praktisch jeden Tag neu erfinden könnten.
S. 147
Work is not a Job. Identität Veränderung und Inkonsistenz Q1-2017 Runde 4
 
Ich bin jeden Tag Frau.
Antwort darauf, ob sie den Welt-Frauen-Tag besonders begangen hat.
Evelyn Identität Gleichberechtigung Q1-2017 Runde 5
 
Wen bewunderst du denn?
Alex Identität Q1-2017 Runde 5
Wie ist das so, du zu sein?
Besseres „Wie geht es dir?“
Best Of Besser sprechen Identität Lernen und Erfahren Q2-2017 Runde 5
 
Sei ganz Hendrik.
Best Of Kerstin Identität Q2-2017 Runde 5
 
Du bist nicht schön. Du siehst nur so aus.
facebook.com »»
Straßenpoesie Schönheit Identität Q3-2017 Runde 5
 
Was ist meins?
Was ist Deins?
Kerstin Identität Verbundensein Q4-2017 Runde 5
 
Wie sich ein bester Freund verhalten würde, so musst du zu dir selber sein.
Mirella Precek / Mirellativegal Best Of Identität Liebe Freundschaft Q1-2018 Runde 6
 
You never actually know a person.
Du kennst eine Person nie so wirklich.
instagram.com »»
Truth Potato Verbundensein Identität Q3-2018 Runde 7
Du bist die Botschaft!
Steffi Leuchten / Impact Identität Q3-2018 Runde 7
 
Du bist 1.
Du bist 2.
Du bist 100.
Du bist 0.
Das haben sich an einem schönen Morgen in der U-Bahn zwei witzelnde Kinder gesagt, als sie über ihr Alter sprachen. Das war schön und irgendwie poetisch.
Identität Q3-2018 Runde 7
Higher Self / Lower Self youtube.com »»
Laura Malina Seiler Tobias Beck Veränderung und Inkonsistenz Identität Q1-2019 Runde 7
 
Culture, religion, all of these things, they shouldn't be imposed on you. You should get to choose them.
Kultur, Religion, all diese Dinge sollten dir nicht aufgezwungen werden. Du solltest sie wählen können.
Vishen Lakhiani Identität Sein und Wahrnehmen Q1-2019 Runde 7
Inner Work
Arbeit am Inneren
Wir müssen an uns selbst arbeiten, um vorwärts zu kommen.
Regan Hillyer Identität Q1-2019 Runde 7
 
Wir alle treiben in einem kolossalen Meer aus Überzeugungen, Ideen und Routinen umher.
S. 25
Nur gibt es da ein Problem: Viele dieser Überzeugungen und Strategien sind dysfunktional. Eigentlich sollen sie uns Orientierungshilfen geben. In Wirklichkeit aber schränken sie total ein und blockieren uns dabei, ein Leben nach unseren Fähigkeiten zu führen.
S. 38
Aus einer gewissen geistigen Trägheit heraus nehmen wir viele dieser Konstrukte der Kulturwelt als gegeben hin und halten sie für wahr. Das Problem ist nur: Die meisten haben ihr Verfallsdatum längst überschritten.
S. 40
Lebe nach deinen eigenen Regeln Identität Die Anderen Veränderung und Inkonsistenz Q2-2019 Runde 7 Bücher
 
Ich: Wie ist das so, du zu sein?
Hasan: Perfekt!
Hasan Identität Q2-2019 Runde 7
Menschen sind mehrdimensional
Schönes Wort. Gemeint ist, dass jeder viele Dinge mag, sich mit vielem identifiziert und auf vielfache Weise angesprochen werden kann.
Identität Q3-2019 Runde 7
 
Er ist halt auch nur in sich selbst gefangen, so wie jeder von uns.
Johannes Identität Q4-2019 Runde 8
 
Ich bin das Puzzle, du nur ein mieses Stück.
Aus einem Lied über die eigenen inneren Anteile, die dich sabotieren.
Mine - Guter Gegner Identität Q2-2020 Runde 9
 
René ist der neue Dirk.
Hannah René Dirk Identität Q3-2020 Runde 9
 
Wer krank ist, ist nicht nur krank.
Werner Identität Q3-2020 Runde 10
 
Don't think of your website as a self-promotion machine, think of it as a self-invention machine. Online, you can become the person you really want to be.
Stell dir deine Webseite nicht als Selbstvermarktungsmaschine vor, sondern als Selbsterfindungsmaschine. Online kannst du die Person sein, die du immer sein wolltest.
S. 67
Show your work Identität Q1-2021 Bücher von Austin Kleon
Pick and Mix Spirituality
Pick and Mix Spirituality
Glauben als Wählen und Mischen
= Die Idee, sich aus allen spirituellen Angeboten, Werten, Idealen das Beste herauszusuchen (Pick) und es in sich zu integrieren (Mix).

Ein schönes Bild dafür ist ein wundervolles Buffet. Dann noch etwas Eigenes kochen. Und jemand bringt einen Nachtisch mit. Dann wird geteilt. Lecker!
Die Fuck It Lösung GG / Glaubens-Gestaltung Identität Experimentieren Q1-2021 Runde 11 (GG)
Make it happen by existing
- You are Muslim and gay. How do you do it?!
- I just make it happen by existing.
- Du bist Moslem und schwul. Wie machst du das?
- Ich verwirkliche das, indem ich existiere.
youtube.com »»
Großartiges Zitat darüber, wie du einfach durch dein Beispiel scheinbar Unvereinbares vereinst.
GG / Glaubens-Gestaltung Identität Q1-2021 Runde 11 (GG)
 
Identitätsbildung ist niemals definitiv abschließbar. Sie ist ein unerfüllbares Desiderat, eher Prozess als Resultat.

Wer jemand ist, weiß niemand endgültig.
Dr. Pradeep Chakkarath Best Of Identität GG / Glaubens-Gestaltung Q1-2021 Runde 11 (GG)
WEIRDs
WEIRDs = White, Educated, Industrialized, Rich, Democratic

Kategorisierungs-Begriff; auch verwendet als Kritik, dass die meiste psychologische Forschung an WEIRD-Menschen gemacht und dann unzulässig auf die allgemeine Menschheit übertragen wird.
Identität Q1-2021 Runde 10
Ich bin einer von vielen.
recht mächtiger Mann, den ich nicht namentlich nenne
Dieses Zitat hat für mich zwei Seiten.
Einerseits: das schmerzt, wenn Menschen ihre eigene Gestaltungsmacht nicht anerkennen und zu sehr auf Andere schauen.
Andererseits: es liegt auch ein Schatz darin, zu erkennen, dass wir nicht alleine sind und auch die Anderen mitgestalten.
Identität Die Anderen Q1-2021 Runde 10