› Take-Home-Message.de › Chronik › Nach Quartal
Q3-2016
 
Sie brauchen nur zwei Dinge zu tun:
1. Treffen Sie die Entscheidung, nie wieder zu rauchen.
2. Blasen Sie nicht Trübsal deswegen. Jubilieren Sie.
Endlich Nichtraucher Q3-2016
 
Und eines Tages fällt dir auf,
dass du 99% davon nicht brauchst.
Du nimmst all den Ballast und schmeißt ihn weg,
denn es reist sich besser mit leichtem Gepäck.
Silbermond - Leichtes Gepäck Lieblings-Liedtexte Einfachsein und Reduktion Q3-2016
 
Heut hab ich Zeit.
Silbermond - Heut hab ich Zeit Lieblings-Liedtexte Zeit Q3-2016
 
Ihr habt die Uhr.
Wir haben die Zeit.
(Afrikanisches Sprichwort)
Lieblings-Sprichwörter Zeit Muße Q3-2016
 
Nichts ist stärker als eine Idee, deren Zeit gekommen ist.
Victor Hugo Geduld Kreativität Q3-2016
 
Es geht nicht um mich.
Der eine Satz zum Mitnehmen des ersten Kapitel des Buches Leben mit Vision. Die Botschaft: Wenn du ein Leben mit Sinn suchst, solltest du zuallererst erkennen, dass er ein Geschöpf Gottes bist. Der Sinn deiner Existenz ist nicht, dich selbst glücklich zu machen, sondern deinem Schöpfer Freude zu bereiten.
Leben mit Vision Sinn und Bedeutung Glaubensimpulse Q3-2016
 
Während manchmal einer von uns dasitzt und denkt: "Keiner mag mich", legt sein Herz gerade die siebzehntausendste 24-Stundenschicht für ihn ein - und hätte jedes Recht, sich bei solchen Gedanken ein bisschen außen vor gelassen zu fühlen.
Darm mit Charme Glück im Unglück Q3-2016
Papalapap, Firlefanz
Exzellente Lautmalerei
Lieblings-Wörter Q3-2016
Ansprüche der Generation Y an die Arbeitswelt gedankentanken.com »»
Dr. Steffi Burkhart Arbeit und frohes Schaffen Q3-2016
Das Work/Life-Balance Problem
Das Problem an dem Begriff Work/Life-Balance ist:
Er impliziert, dass "Work" kein "Life" ist.
Unbekannt Arbeit und frohes Schaffen Q3-2016
 
Schön, dass du da bist.
Dinge, die man öfter mal sagen sollte Liebe Q3-2016
 
Ich hab' dich nicht vergessen...
Dinge, die man öfter mal sagen sollte Vergänglichkeit Q3-2016
 
Anything goes!
Beate Grenzen und Erreichbarkeit Zutrauen Q3-2016
 
Ich glaube, jeder hat sein Leben selbst in der Hand.
Oder ist es nicht so?
Dr. Steffi Burkhart Zutrauen Gut leben Q3-2016
Selbstportrait
Hendrik Identität Q3-2016
T-Shirt: Umfeld
Meine T-Shirts Verbundensein Q3-2016
T-Shirt: Verschachtelte Welten
Meine T-Shirts Kreativität Q3-2016
 
Ningún día es más importante que hoy.
Sonríele!
Kein Tag ist wichtiger als heute.
Lächle!
Carolina Jetzt und Heute Q3-2016
 
Wenn Plan A nicht funktioniert - keine Panik. Es gibt noch 25 andere Buchstaben.
Katharina Experimentieren Glück im Unglück Q3-2016
 
Nothing is ever going to be good enough. [...]
You're never going to be ready. You've got to do shit BEFORE you're ready. You got to jump in BEFORE you're ready. If you wait 'til you're ready, you'll never going to be ready. [...]
I promise you: You can't keep on doing something and not get better.
Nichts wird jemals "gut genug" sein. [...]
Du wirst niemals fertig sein. Du musst Dinge tun, BEVOR du dich fertig fühlst. Du musst ins Wasser springen BEVOR du fertig bist. Wenn du wartest, bis du fertig bist, wirst du nie fertig sein. [...]
Ich verspreche dir: Du kannst nicht die ganze Zeit etwas machen und nicht besser darin werden.
simpleprogrammer.com »»
Ausschnitte der Videoantwort auf meine Leserfrage, woher ich wissen soll, dass mein Zeug gut genug für alle anderen ist. / Excerpt from a video response to my question, how I should know that my stuff is good enough for everyone else.
Simple Programmer Fertigsein und Genügen Q3-2016
LDAP:53
Unwilling to perform
Vermutlich der großartigste Fehlercode, den je eine Spezifikation für ein (technisches) System benannt hat!
Muße Q3-2016 Runde 4
 
Werde unsterblich. Bau eine Treppe.
Und was bleibt von dir?
Hornbach Lieblings-Werbung Tun Kreativität Vergänglichkeit Veränderung und Inkonsistenz Q3-2016 Runde 4
 
Gott. Himmel. Erde. Wasser. Fertig. Und jetzt du.
Hornbach Lieblings-Werbung Zutrauen Kreativität Q3-2016 Runde 4
 
Was ist denn ein Pro für das andere, außer dass wir das so kacke haben?
Marc Scheitern Q3-2016 Runde 4
 
Es ist nicht so wie du denkst.
Dinge, die man öfter mal sagen sollte Sein und Wahrnehmen Best Of Q3-2016 Runde 4
Most Important Tasks (MIT)
Wichtigste Aufgaben
Die Idee von Leo ist, sich jeden morgen die Most Important Tasks (MIT) herauszuschreiben und dann kein anderes Thema zu bearbeiten, bis diese Aufgaben abgeschlossen sind. Er wählt maximal drei.
zenhabits.net »»
Zen Habits The Power of Less Produktivität Q3-2016 Runde 4
 
1 Kopf, 2 Hände, 1 Rechner...
Und mehr geht halt nicht.
Björn Grenzen und Erreichbarkeit Q3-2016 Runde 4
 
Ich betrachte mich als deinen Mentor.
Dinge, die man öfter mal sagen sollte Lernen und Erfahren Q3-2016 Runde 4
Gesunder Menschenverstand (GMV)
Use your brain...
Marc W. Beate Attitude Q3-2016 Runde 4
 
Everybody wants to save the world, but nobody wants to help mom with the dishes.
Jeder will die Welt retten, aber niemand will Mama beim Abwasch helfen.
Patrick Jake O'Rourke Erden Best Of Q3-2016 Runde 4
 
Until my ONE Thing is done, everything else is a distraction.
Bis mein EINES Ding erledigt ist, ist alles andere eine Ablenkung.
The One Thing Tun Produktivität Q3-2016 Runde 4
 
Big picture, small focus.
Großes Bild, kleiner Fokus.
The One Thing Produktivität Q3-2016 Runde 4
 
Discover your big WHY.
Entdecke dein großes WARUM.
The One Thing Produktivität Sinn und Bedeutung Q3-2016 Runde 4
Maker VS Manager
Manche handeln, manche verwalten.
The One Thing Tun Q3-2016 Runde 4